Unser Leben im Gleichgewicht

 

Die Einen schwärmen, Work-Life-Balance ist zur Zeit ein echtes Topthema, während Andere statuieren, der Begriff sei doch schon längst wieder durch.

Wir leben in einer Welt, die sich täglich neu erfindet. Mit kurzen Produktzyklen und ständig neuen Informationen. Und glauben wir den Worten von Steve Jobs, dem Gründer von Apple, wird sich das so schnell auch nicht mehr ändern. Das Tempo dürfte sich sogar noch steigern und wir stellen fest: Zahlreiche Menschen bleiben bei diesem Tempo irgendwo auf der Strecke liegen. Kommen einfach nicht mehr mit. Suchen nach Orientierung.

So ist es auch mit dem Begriff Work-Life-Balance. Wir fragen heute nicht mehr, was wir von diesem Thema gelernt haben. Wenn wir denn was gelernt haben? Nein, wir fordern sofort das nächste Thema. Den neuen Top Act, den wir durchs Dorf treiben können, bis dieser sich anschließend wieder verabschieden darf.


Ein Leben im Gleichgewicht

Mich selbst interessiert und fasziniert an dem Begriff Work-Life-Balance am meisten das abschließende Wort „Balance". Was in Balance ist, das ist im Gleichgewicht. In innerer und äußerer Stabilität, in Harmonie, in Ausgeglichenheit. Nicht einseitig belastet. Nicht gestresst! Nicht unter Druck! Mit einer längeren Lebenserwartung.

„In Balance sein" können wir auf viele Lebensthemen ausweiten: Auf die Arbeit, Familie, Freizeit, Freunde, Finanzen, Bewegung & Sport, Leistung vs. Entspannung + Schlaf, gesunde Ernährung, innere Stabilität... Oder auf die eigenen Lebensziele: „Was will ich im Leben noch erreichen?“ Übertragen auf unsere Motivation: „Wofür brenne ich?“ So manch Fragender stellt dann fest, dass das inneres Feuer nicht mehr so stark lodert wie früher. Diesen Menschen empfehle ich eine Neuorientierung. Einen Reset!

Wir merken, dieses Thema ist vielschichtig und kommt mit den richtigen Inhalten nicht so schnell aus der Mode. Seine persönliche Work-Life-Balance herzustellen ist eine
komplexe und täglich spannende Herausforderung. Eine Aufgabe, die viel über uns selbst verrät. Verbunden mit einem bewussten Lebensstil und persönlicher Achtsamkeit. Achtsamkeit für uns selbst und auch für unsere Mitmenschen! Dies führt uns dauerhaft zu einem authentischen und erfüllten Leben, verbunden mit sehr viel Lebensfreude.


Diese Wertekombination hält uns in der Spur

Im einem weiteren Blogbeitrag lesen wir, dass zahlreiche Menschen ihre persönliche Balance nicht mehr erfolgreich herstellen können. Sie scheiden im Alter von unter 50 Jahren dauerhaft aus ihrem Berufsleben aus. Der Grund: Psychische Krankheiten, wie Depression oder Burnout. Bei einer Lebenserwartung von 80 oder 90 Jahren bleibt da noch viel Zeit übrig. Zeit auf der Couch und vor dem Fernseher? Für mich keine schöne Vorstellung. Es gilt daher, rechtzeitig gegen zu wirken!

Wir leben wir in einer Gesellschaft, die sich immer schneller entwickelt, Berufe immer technischer werden und Informationen realtime um die Welt gehen. Das Leben selbst ist ebenfalls eine Entwicklung. Unsere Persönlichkeitsentwicklung. Eine Reise! Wer Stillstand erfährt und nicht mutig mit dem Leben mitschwingt, gerät ins Hintertreffen. Daher öffne Dich dem Neuen! Erfolg, Glück und Gesundheit werden es Dir danken! 

Solange wir andererseits aus Zitaten von Mark Twain, Konfuzius oder Albert Einstein noch viel für ein erfülltes und ausgeglichenes Leben lernen können, empfehle ich, ein neues modernes Gleichgewicht anzustreben. Die Balance aus traditionellen Werten, die uns als Mensch immer begleiten werden und innovativen Werten, die unser Berufs- und Privatleben in die weitere Zukunft tragen werden. Diese Kombination hält uns wachsam und flexibel, um erfolgreich die weitere Entwicklung anzugehen. 

Es ist eine lohnenswerte Aufgabe, sich täglich um die persönliche und individuelle Balance zu kümmern. Mit erhöhtem Bewusstsein und gesteigerter Achtsamkeit für seine Wünsche, Bedürfnisse und Lebensziele.